Selbsthilfe bei Schüchternheit und sozialer Phobie

 

Andere Städte

Wir kriegen oft Anfragen von Leuten aus ganz Deutschland, die uns nach ähnlichen Gruppen in ihrer Region fragen. Das zeigt, welcher Bedarf an solchen Gruppen besteht. Leider sind uns in anderen Städten/Regionen bis jetzt nur wenige Gruppen bekannt, die sich an Schüchterne und/oder Sozialphobiker wenden.
Aber das heißt nicht, daß Sie sich jetzt enttäuscht zurückziehen solltest, denn es gibt einiges, was Sie tun können:


1. Umfangreiche Listen der bekannten Gruppen sind zu finden beim VSSPS, der aktiv nach diesen Gruppen sucht, und bei sozialeangst.de. Eine weitere Liste möchten wir in unserer Kontaktbörse zusammenstellen.

2. Auf unserer Seite für Gruppengründungen ist sichtbar, wo neue Gruppen in Planung sind und wo sich der intakt e.V. engagiert.

3. Mach selbst eine Gruppe auf! Ja, das verlangt zwar Arbeit und Mut, aber es lohnt sich. Und es ist nicht so schwer, wie es aussieht. Es gibt zwei Organisationen, die helfen:
- Die örtliche Selbsthilfe-Kontaktstelle. Die steht im Telefonbuch/Gelbe-Seiten unter "KISS","KIBIS","Selbsthilfe" oder "Paritätischer Verband". Die Sozialarbeiter da geben viel Unterstützung, z.B. bei Zeitungskontakt oder Raumsuche.
- Der intakt e.V. bietet Starthilfe für neue Gruppen. Wir helfen mit Kontakt zu und Erfahrung aus unseren Gruppen.
Trau Dich, du kannst dabei nur gewinnen!



Diese Seite wurde automatisch erstellt mit JULIAN'S MACHSEIT Perlscript
zuletzt am 18.02.2014 um 12 Uhr 33