Selbsthilfe bei Schüchternheit und sozialer Phobie

 

Willkommen

auf der Webseite des intakt e.V.
und seiner Selbsthilfegruppen für Schüchterne und Sozialphobiker

Hier sehen Sie, was Schüchternheit ist, wie wir damit leben,
und daß es mehr sein kann als nur ein Problem.



Aktuelle oder interessante Nachrichten:

Teilnahme bei Forschungsprojekt gesucht

Teilnahme bei Forschungsprojekt gesucht

(14.9.2022) Das Forschungsprojekt "Digitale Inklusion im Kontext sozialer Angsstörungen (DISA)" sucht aktuell Studienteilnehmende für ein Interview zum Gesundheitsinformationsverhalten und digitalen Wohlbefinden von Menschen, die von einer sozialen Phobie betroffen sind. Die Studienteilnahme ist bis Mitte Oktober möglich und wird mit 20,00 EUR vergütet.
Mehr Infos auf der DISA-Webseite

intakt e.V. bei Help FM

intakt e.V. bei Help FM

(4.8.2022) Der intakt e.V. durfte sich in einer Folge des Seolbsthilfe-Podcasts "Help FM" vorstellen. Im Intweview über 24 Minuten geht es um Sozialphobie, deren Selbsthilfe und um den "ängstlichen Panther".
Hier kann die Folge angehört werden

Themen im aktuellen intakt-Rundbrief

Themen im aktuellen intakt-Rundbrief

(1.8.2022)
   - intakt e.V. im Podcast
   - Leerung der intakt-Spendendose
   - Schritt für Schritt
   - Kleine Aufgabe - große Hürden
   - Kreativ-Wettbewerb zum Thema Burnout
   - Studie der Uni Wien - Online-Fragebogen
   - Ehrenamtliche Unterstützung in der Pressearbeit
Zum Rundbrief (Webseite)
Zum Rundbrief (PDF)

Vereinstreffen wieder in Präsenz

Vereinstreffen wieder in Präsenz

(13.6.2022) Für alle anstehenden Wahlen und Abstimmungen des Jahres möchte der intakt e.V. eine Vereinsversammlung abhalten. Außerdem soll - vereinsöffentlich - die Spendendose geleert, gezählt und in die Vereinskasse gebucht werden. Termin ist am Samstag, den 17.7., in Braunschweig.
Offizielle Einladung zur Versammlung

Neues Video über Sozialphobie

Neues Video über Sozialphobie

(28.12.2020) Die Youtube-Talkshow "Verraten" des Radiosenders "1Live" bietet Menschen die Möglichkeit, ihre "peinliche" Persönlichkeit offenzulegen und dabei zu zeigen, dass sie doch nicht peinlich ist. Unser Vereinsmitglied Mandy berichtet 20 Mintuen lang von ihrer Sozialphobie, ihrem Umgang und ihren Erfahrungen damit.
Youtube-Seite mit dem Video

Neues Video über Sozialphobie

Neues Video über Sozialphobie

(16.8.2020) Der Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen hat bei Youtube ein neues Video veröffentlicht. Mit dem Titel "Das wäre früher überhaupt nicht gegangen" und Themen wie z.B. "Woran erkennt man Sozialphobie?", "Ängste können auch was Positives sein" und "Immer am Ball bleiben".
Youtube-Seite mit dem Video



 

Medienartikel u.ä. zu unserem Thema:



 

Unser Informationsangebot:

Schüchternheit

Dieser Abschnitt bietet Informationen über Schüchternheit: ein ausführlicher Text, ein Bilderzyklus und typische Gesprächsthemen in Gruppen. Einige Bücher zum Thema und die positive Seite des Problems werden ebenfalls besprochen.

Selbsthilfegruppen

Hier stellen sich unsere Selbsthilfegruppen vor und bieten Informationen für Interessierte und Neueinsteiger - natürlich auch, wo und wann sie sich treffen. Eine Sammlung von Presseartikeln bietet noch mehr Infos.

Hilfe für Gruppen

Hier stellen wir vor, mit welchen Angeboten wir die Selbsthilfegruppen sinnvoll unterstützen und ergänzen: Flugblätter zum Download, Infoabende und Seminare. Für Gruppengründer bieten wir Starthilfe an.

Unser Buch

Der intakt e.V. hat das Buch "Der ängstliche Panther" veröffentlicht, es bietet Erlebnisgeschichten von und für Schüchterne. Sie finden eine Leseprobe und die Möglichkeit, Ihr Exemplar zu bestellen.

intakt e.V.

Hier zeigen wir unseren Verein in einer Kurzvorstellung. Seine Satzung und der Mitgliedsantrag sind ebenfalls hier verfügbar.

intakt-Rundbrief

Das Mitteilungsblatt des intakt e.V. erscheint alle zwei Monate. Hier können alle Ausgaben eingesehen werden.

Presse und Medien

In diesem Bereich sind Medienberichte über uns und unsere Gruppen gesammelt. Außerdem bieten wir Hinweise für Journalisten, die unsere Menschen öffentlich vorstellen möchten.


Wie sagte eine von uns ganz richtig:
"Wir sind normal, wir kommunizieren nur besonders."




Diese Seite wurde automatisch erstellt mit JULIAN'S MACHSEIT Perlscript
zuletzt am 24.09.2022 um 15 Uhr 32